Hilfe kid.de / magazin / diskussionen / eltern 

Artikel | Eltern | Server |

Elternforum

Ein Forum für alle Belange rund um Eltern und Kinder.

Mit der Bitte um Beachtung:
Verstöße gegen die Teilnahmebedingungen und thematisch oder inhaltlich deplatzierte Beiträge wie z.B. persönliche Angriffe oder Einstellung von Beiträgen, die Rechte Dritter verletzen, werden von uns kommentarlos gelöscht!

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Beitrag zu schreiben!


 Alle Themen anzeigen

Beiträge suchen
sortiert nach: Treffer/Seite
 Kinder wollen italienisches Essen zuhause? (henri0, 13.05.2020, 08:55 Uhr)
(5 Antworten, letzter Beitrag: 14.05.2020, 13:03 Uhr)

Hallo liebe Eltern,

ich hoffe, dass ich hier Gleichgesinnte finde, die mich verstehen und mir vielleicht noch Tipps geben können. Es geht nämlich um das Essverhalten meiner Kinder. Mal möchten sie dies nicht, mal möchten sie das nicht, obwohl sie es davor gegessen haben. Weiß mittlerweile gar nicht, was ich mehr kochen soll.

Jetzt wollen sie, dass ich koche wie beim Italiener, weil sie Pizza wollen. Aber ganz ehrlich: Ich kann doch nicht jeden Tag Pizza und Nudeln mit Tomatensauce machen?!

Sind eure Kinder auch so? Wie habt ihr das handgehabt?
- ANZEIGE -
Zweig einklappen Re[0]: Kinder wollen italienisches Essen zuhause? (Sabienchen2, 13.05.2020, 10:00 Uhr)
 Haha, ich denke, dass jeder, der Kinder hat, mit ihnen deshalb schon zu kämpfen hatte. Bei mir ist das ganz witzig, da die Tochter bspw. gar nicht so ist und wirklich alles isst oder zumindest probiert - sogar Gemüse. Der Sohn allerdings ist sehr speziell und möchte dies und jenes nicht. Da ist es nicht so leicht, es allen recht zu machen.
Damit mein Sohn wenigstens ein paar Nährstoffe und Vitamine zu sich nimmt, mixe oder schneide Gemüse ganz klein und "verstecke" es im Essen - fällt ihm nicht auf. :-P

Bezüglich dem italienischen Essen: Italienisches Essen ist so viel mehr, als nur Pizza und Nudeln. Diese Küche ist sehr breit gefächert und bietet auch viele gesunde Gerichte - grundsätzlich kann jedes Gericht mit den richtigen Zutaten gesund sein.
Zweig einklappen Re[1]: Kinder wollen italienisches Essen zuhause? (henri0, 13.05.2020, 11:07 Uhr)
 Ach, du hast immerhin ein Kind, das keine Probleme beim Essen macht. Bei mir sind es alle drei, die da herumgrübeln, ob sie essen, was sie essen und wann sie essen. ^^ Glaube auch, dass sie sich das von den jeweils anderen beiden abkupfern, wenn jemand mal meckert.

Das mit dem kleiner schneiden habe ich auch schon versucht, aber sobald die was Kleines auf dem Teller sehen, was ihnen unbekannt ist, essen sie gar nichts mehr.

Hm, du meinst also, das Pizza und Pasta gesund sein kann? Wie meinst du das?
Und hast du mir grad ein paar gesunde Rezepte bereit, die ich ausprobieren könnte?
Zweig einklappen Re[2]: Kinder wollen italienisches Essen zuhause? (Sabienchen2, 13.05.2020, 12:47 Uhr)
 Wenn du das Essen selber kochst, und keine Fertigprodukte verwendest, dann kann Pizza und Pasta genauso gesund sein. Setze auf Bio-Produkte und regionale Zutaten, koche selber, belege die Pizza bspw. mit Gemüse und nicht nur Salami. Pasta kannst du auch mit Gemüsespaghetti tauschen, oder du machst dir Saucen mit Kokosmilch, oder Spinat oder auch Lachs. Ich liebe bspw. auch Risotto, das man auch mit Pilzen, Spargel und Lachs sowie Meeresfrüchten zubereiten. Statt einer Lasagne kannst du bspw. Parmigiana machen. Das ist eine Lasagne, aber statt Teig wird sie mit Melanzani gemacht. Ich liebe das. Oder hast du schon mal Zucchini und Melanzani in Scheiben geschnitten und mit Mehl und Eier paniert? Mmmmmh, schmeckt meinen Kids auch. Gefüllte Zucchini schmeckt auch super. Als Dessert empfehle ich neben einem guten Tiramisu auch Panna Cotta - ich liebe das. Auch hier findest noch paar Rezepte: https://www.kuechenkotten.de/aktuelles/kochen-italienisch/
Zweig einklappen Re[3]: Kinder wollen italienisches Essen zuhause? (henri0, 13.05.2020, 14:31 Uhr)
 Fertigprodukte verwende ich sowieso nur echt selten, wenn es mal schnell gehen muss, sonst vermeide ich das im Alltag wirklich. Und ja, die Vorschläge, die du gemacht hast, klingen alle wirklich sehr gesund und auch lecker. Hoffe, dass ich ihnen mit diesen leckeren Rezepten Gemüse schmackhaft machen kann. Und wenn es dann so aussieht, wie das, was sie kennen, werden sie es wenigstens bestimmt probieren.

Du hast ja so viele Ideen gebracht - wie toll. Danke dir!!
Zweig einklappen Re[0]: Kinder wollen italienisches Essen zuhause? (DustBolt, 14.05.2020, 13:03 Uhr)
 Hallo Henri,

lass dir von den Kindern doch nicht auf der Nase herumtanzen.
Dann gibt es halt mal einen Tag kein Alternativgericht, der Hunger wird am Ende siegen.
Italienisch kann man außerdem ziemlich frei interpretieren. Wie wäre es wenn sie bei all diesen Gerichten mithelfen müssen?
Vielleicht verändern sich ihre Ansprüche, wenn sie erstmal merken, wie viel Arbeit du damit hast.
Meine Idee wäre noch Brot selber backen, schau: https://www.pauls-muehle.de/gesundheit-ernaehrung/getreide-u nd-backmehle/
Mit einem leckeren italienischem Ciabatta bekommst du deine Kinder bestimmt um die Finger gewickelt. Außerdem können sie dann noch lernen wie man richtig Brot backt.
Meine Kinder müssen im Haushalt bei allem mithelfen. Aus dem Grund wird bei uns auch sehr wenig gemäkelt.

Gruß

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.

//kid.de/magazin/diskussionen/eltern02.06.2020  Zum Seitenanfang

- ANZEIGE -