Hilfe kid.de / magazin / diskussionen / eltern 

Artikel | Eltern | Server |

Elternforum

Ein Forum für alle Belange rund um Eltern und Kinder.

Mit der Bitte um Beachtung:
Verstöße gegen die Teilnahmebedingungen und thematisch oder inhaltlich deplatzierte Beiträge wie z.B. persönliche Angriffe oder Einstellung von Beiträgen, die Rechte Dritter verletzen, werden von uns kommentarlos gelöscht!

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Beitrag zu schreiben!


 Alle Themen anzeigen

Beiträge suchen
sortiert nach: Treffer/Seite
 Erstehilfe für Kinder (reni6, 02.09.2020, 13:59 Uhr)
(4 Antworten, letzter Beitrag: 02.09.2020, 14:41 Uhr)

Hallo ihr Lieben,

ich fange demnächst als Babysitter an muss dann auf zwei kleine Kinder aufpassen. Ich freue mich schon riesig, da ich Kinder liebe. Gleichzeitig habe ich aber auch ein bisschen Angst davor, dass was passiert. Bei Kindern muss man ja immer auf der Hut sein. Daher will ich auf alle Situationen vorbereitet sein. Ich habe schon mal einen Ersthilfe Kurs gemacht, aber das ist schon länger her. Was gibt es denn für Aspekte, die man bei Kindern da beachten muss?
- ANZEIGE -
Zweig einklappen Re[0]: Erstehilfe für Kinder (henri0, 02.09.2020, 14:10 Uhr)
 Hey,
ja bei Kindern muss man wirklich immer achtsam sein. Am besten du verlierst sie nie aus den Augen und lässt deine Aufmerksamkeit immer bei ihnen, dann kann schon nichts schief gehen. Pflaster und Verbände sollten auch immer parat sein. Und die Nummern der Eltern sowie Notrufnummern. Dann bist du schon gut ausgestattet. Aber wenn du immer gut aufpasst, ist die Wahrscheinlichkeit, dass was passiert sicher nur sehr gering.
Zweig einklappen Re[0]: Erstehilfe für Kinder (lenawal007, 02.09.2020, 14:17 Uhr)
 Hallo,

ich finde es sehr gut, dass du gut vorbereitet sein willst. Es ist immerhin eine große Verantwortung, auf Kinder anderer Menschen aufzupassen. Wie alt sind denn die Kinder? Kleinere Kinder stecken gerne alles mögliche in den Mund, das kann dann schon mal gefährlich werden. Sie können dann Atemnot bekommen oder ähnliches.

Immer gut ist es auch, wenn man sich mit Reanimation auskennt und wie sie bei Kindern funktioniert. Im Grunde ist es zwar gleich wie bei Erwachsenen, es gibt da allerdings ein paar Aspekte, die man beachten muss.
Zweig einklappen Re[0]: Erstehilfe für Kinder (reni6, 02.09.2020, 14:27 Uhr)
 Danke für eure Antworten!
Pflaster und Verbände stehen schon bereit. Ich habe eine kleine Tasche mit allen nötigen Materialien, die ich immer mitnehmen werde. Und bei den Kindern zuhause gibt es ja auch noch einen Ersthilfekasten. Nummern habe ich natürlich auch alle, die Eltern haben mir versichert immer erreichbar zu sein.
Die Kinder sind 4 und 6 Jahre alt. Ich hoffe da ist diese Phase schon vorbei, wo sie alles verschlucken.

Auf was muss ich denn achten bei der Reanimation? Was ist anders als bei Erwachsenen?
Zweig einklappen Re[1]: Erstehilfe für Kinder (lenawal007, 02.09.2020, 14:41 Uhr)
 Bei Kindern von bis zu einem Jahr muss man bei der Beatmung sowohl Mund als auch Nase umschließen. Bei älteren Kindern nur den Mund. Die Nase hält man dann mit Finger und Daumen zu. Beatmen muss man das Kind 5 mal. Ansonsten sind die Schritte so ziemlich wie bei Erwachsenen.
Lies am besten mal die Seite https://www.hohenzollern-apotheke.de/service/wissenswertes/w iederbelebungsmassnahmen-reanimation-beim-kind/ durch, danach kennst du dich gleich besser aus. Ich will jetzt auch nichts falsches sagen, mein Ersthilfekurs ist auch schon länger her.

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.

//kid.de/magazin/diskussionen/eltern21.09.2020  Zum Seitenanfang

Aktuelle Beiträge

19.09.2020
- Ammoniak: Re[0]: Fitnessbänder besser al...
17.09.2020
- InesK: Re[0]: Geschenk zum Jubiläum
- Snowle: Re[0]: Laptop für Homeschoolin...
- myrtice92: Re[0]: Laptop für Homeschoolin...
16.09.2020
- MaterMea: Geschenk zum Jubiläum
- Theapoes: Re[0]: Den Dachboden für die K...
- Snowle: Re[0]: Laptop für Homeschoolin...
- Theapoes: Re[0]: Laptop für Homeschoolin...
15.09.2020
- myrtice92: Laptop für Homeschooling?
- Ule78: Lohnt sich das Bausparen heute...
- Ule78: Lohnt sich das Bausparen heute...
14.09.2020
- ehremann: Re[0]: Apache Kafka für Smart-...
- henri0: Apache Kafka für Smart-Home ve...
- InesK: Re[0]:
- Ammoniak: Re[0]: Smartphone für die Kind...
12.09.2020
- MatsL: Re[1]: Neues Hobby
- MatsL: Re[0]: Wie Gewürze zerkleinern...
- MatsL: Re[0]: Hat jemand von euch die...
- Veronnika: Hat jemand von euch die gleich...
11.09.2020
- MaterMea:
- Ammoniak: Re[0]: Den Dachboden für die K...
10.09.2020
- Ammoniak: Re[0]: LED Lampen für das Kind...
08.09.2020
- vronilein50: Re[0]: Was macht Kunststofffen...
- Bibi137: Re[0]: Antitranspirante
- etepete: Re[1]: Was macht Kunststofffen...
- etepete: Den Dachboden für die Kinder a...
- ehremann: Re[0]: Was macht Kunststofffen...
- reni6: Re[0]: Was macht Kunststofffen...
- ehremann: Re[0]: Was macht Kunststofffen...
- vronilein50: Was macht Kunststofffenster be...
07.09.2020
- UlrikeRoemer: Re[0]: Wo könnte ich Hochstühl...
06.09.2020
- BirgitL1976: Re[0]: Abnehmen nur weniger Es...
05.09.2020
- Adriann: Re[1]: Welche Yogamatte könnt ...
- Adriann: Re[1]: Hilfe! - mein Kind hat ...
- Adriann: Re[0]: Wo geht die Reise diese...
- TimoWolf: Re[0]: Hilfe! - mein Kind hat ...
- TimoWolf: Re[2]: Teppich fürs Kinderzimm...
- TimoWolf: Re[1]: Teppich fürs Kinderzimm...
04.09.2020
- Fruehlingsblume1990: Hilfe! - mein Kind hat Problem...
- MamaHeike: Re[0]: Welche Yogamatte könnt ...

 mehr Beiträge    Abo
- ANZEIGE -